Thomas Losse-Müller beim „Aalutsetten in de Schlie“

In den vergangen Jahren ist der Aalbestand aufgrund unterschiedlicher Faktoren in Schlei und Ostsee geschrumpft. Mithilfe von festgelegten Aalbewirtschaftungsplänen soll der Bestand geschützt und eine nachhaltige Nutzung ermöglicht werden. Die nun bereits acht Mal stattgefundene Aktion „Aalutsetten in de Schlie“ des Landesfischereiverbandes Schleswig-Holstein soll dabei helfen, diese Vorgaben umzusetzen- dieses Jahr unter der Schirmherrschaft vom ehemaligen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen. An drei Terminen wurden Aale in die Schlei besetzt. Thomas hat gestern u.a. mit Franziska Brzezicha und Sönke Rix Aale in die Schlei besetzt! Eine einmalige Erfahrung!

Finanziert wird diese wichtige Maßnahme, die den Bestand und Konsum der Aale sichert, von privaten Spenden sowie aus Mitteln des Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF).

 

„Goldene Reuse“ für die die ehemalige SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust

 

In diesem Jahr gab es dazu auch noch ein freudiges Ereignis für die SPD. Unsere ehemalige Europaabgeordnete Ulrike Rodust ist mit der „Goldenen Reuse“ ausgezeichnet worden. Die „Goldene Reuse“ ehrt den Einsatz für den Aalbesatz.

 

 

Folgt Thomas auf seiner Reise in die Staatskanzlei unter folgenden Links.

 

Website

Facebook

Instagram

Twitter

LinkedIn

 

Presseanfragen

Frederik Digulla

Telefon: +49 (0) 431 – 90606-44

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

Mobil: +49 (0) 171 – 847 327 8

E-Mail: frederik.digulla@nullspd.de

 

Terminanfragen

Helge Kohrt

Telefon: +49 (0)431 – 90 60 6-24

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

E-Mail: helge.kohrt@nullspd.de