Unfassbare Aktion in der Schleswiger Moschee

Bild: privat

Zur Verwüstung der Schleswiger Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde erklärt der SPD Ortsvereinsvorsitzende Henrik Vogt:

Unabhängig von wem und aus welcher Motivation diese Tat begangen wurde, sie ist einfach unfassbar. Schleswigerinnen und Schleswiger aller Konfessionen leben in dieser Stadt in der Regel seit Jahren friedlich und in gegenseitigem Respekt miteinander. Die Herausforderungen, die dieses Zusammenleben mit sich bringt, meistern wir im gemeinsamen Gespräch. Zu Schändung und Gewalt greift nur, wem dazu die geistigen Mittel fehlen; er sollte indes die Strafbarkeit seines üblen Tuns vor Augen haben. Die SPD Schleswig verurteilt diese Tat und ruft dazu auf, weiter einen toleranten und respektvollen Umgang miteinander zu pflegen. Aktionen wie die vom Mittwoch sind für unsere Gesellschaft nicht hinnehmbar.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.