Arthur Christiansen in der Stichwahl

Liebe Schleswigerinnen und Schleswiger,

unser Bürgermeisterkandidat Dr. Arthur Christiansen hat im ersten Wahlgang mit 45,5 % (= 5.800 Stimmen) ein hervorragendes Ergebnis erreicht. Dafür möchten wir uns zunächst bei Schleswiger Wählerinnen und Wählern bedanken.

Arthur Christiansen hat in diesem ersten Wahlgang mehr Stimmen erreichen können, als seine Mitbewerber Dahl und Neubauer zusammen – diese beiden liegen in etwa auf dem gleichen Niveau mit rd. 22 % der Stimmen. Da Arthur Christiansen nur wenige Monate Zeit hatte ist das wirklich beeindruckend.

Jetzt geht es am 20. Oktober in die Stichwahl zwischen Arthur Christiansen und Frank Neubauer (CDU).

Das Bürgermeisteramt ist das wichtigste Amt, das die Stadt Schleswig zu vergeben hat. Deswegen ist es wichtig, auch in der Stichwahl eine gute Wahlbeteiligung zu erreichen.

Wer Arthur Christiansen will, muss Arthur Christiansen wählen!

Arthur Christiansen ist – völlig losgelöst von parteipolitischen Interessen – am ehesten in der Lage, die Meinungen der in der Ratsversammlung vertretenen Fraktionen zu bündeln und die Ratsmitglieder “mitzunehmen”. Er wird bereits jetzt von einer breiten Mehrheit der Ratsversammlung getragen und wird auch mit der CDU gut zusammen arbeiten. Dass er das kann, hat er ja bereits in Handewitt bewiesen.

Arthur Christiansen hat in Handewitt Beschlüsse der Gemeindevertretung umgesetzt – und zwar konsequent, dynamisch und rechtssicher. Und genau das ist es doch, was wir in Schleswig wollen und brauchen. Einen Motor, Antreiber und Ideengeber.

Deswegen noch mal die Bitte: Gehen Sie zur Stichwahl und wählen Sie mit Arthur Christiansen Kompetenz für Schleswig.

25.09.2013

Henrik Vogt

Ortsvereinsvorsitzender

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.